(e)at_work
(e)at_work
* * * Projekte im Rahmen des Projekts 100.000 EURO JOB - gefördert mit Mitteln der Kulturstiftung des Bundes im Programm "Arbeit in Zukunft"
Sonja Winkel

Sonja Winkel studierte Theaterwissenschaft, Neuere Deutsche Literatur und Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Freien Universität Berlin und an der Université Paris VIII - Saint-Denis. Sie arbeitete als Dramaturgiehospitantin und Regieassistentin an der Schaubühne Berlin, am Maxim Gorki Theater und an der FU Studiobühne Berlin. 2004 inszenierte sie Ein Kind unserer Zeit nach Ödön von Horváth in einer eigenen Textfassung am Theaterforum Kreuzberg, Berlin.

2006 war sie Mitbegründerin des Berliner Künstlerkollektivs (e)at_work, mit dem unter anderem CV: Who is talking about work? Eine begehbare Installation aus Lebensläufen in den Sophiensaelen und Ein Blick von der Brücke von Arthur Miller entstanden. Als freie Dramaturgin arbeitete sie unter anderem für Männersache (Regie Katharina Haverich) am Engelbrot Theater Berlin sowie für Schockgefroren III - Ein begehbarer Alb-Raum (Regie Evelyn Hriberšek) im Monopolkino München.

2008 ging sie als Dramaturgieassistentin ans Bayerische Staatsschauspiel und arbeitete dort seit 2010 als Dramaturgin. 2011 war sie Stipendiatin des Internationalen Forums beim Berliner Theatertreffen. Mit Beginn der Spielzeit 2011/12 ist Sonja Winkel Schauspieldramaturgin am Theater und Orchester Heidelberg.


...zurück
©   Impressum